| Deal

Volkswohl Versicherung kauft Berliner Geschäftshaus

Geschäftshaus an der Schloßstraße 30
Bild: Development Partner AG

Der Immobilienentwickler Development Partner hat das Geschäftshaus an der Schloßstraße 30 in Berlin-Steglitz an die Volkswohl Bund Versicherungen als Endinvestor veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Geschäftshaus, das im ersten Quartal 2013 fertiggestellt werden soll,  ist im Einzelhandelsbereich vollständig an Aktiv-Schuh und an Depot vermietet. Aktiv Schuh mietet rund 1.400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche über zwei Ebenen an. Der Anbieter für Wohnaccessoires Depot sicherte sich eine Verkaufsfläche von 627 Quadratmetern – ebenfalls über zwei Etagen (EG und UG).

Über die Einzelhandelsflächen hinaus bietet das Geschäftshaus Büroflächen in einer Größenordnung von etwa 1.750 Quadratmetern. Die Gesamtfläche des Gebäudes wird mit Nebenflächen etwa 4.000 Quadratmeter betragen. Mit der Planung ist das Architektenbüro Anderhalten Architekten aus Berlin beauftragt.

Der Verkäufer wurde durch das Maklerunternehmen Lührmann beraten. Zu den Volkswohl Bund Versicherungen gehören die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. und die Volkswohl Bund Sachversicherung AG. Die Hauptverwaltung befindet sich in Dortmund.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einzelhandelsimmobilie

Aktuell

Meistgelesen