11.11.2015 | Unternehmen

VIB steigert Umsatz auf 55 Millionen Euro

VIB hat den Umsatz auf 55 Millionen Euro gesteigert
Bild: Marko Greitschus ⁄

Die VIB Vermögen AG hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2015 infolge von Zukäufen und damit verbundenen zusätzlichen Mieterlösen um 6,2 Prozent auf 55 Millionen Euro gesteigert. Der FFO verbesserte sich in den ersten neun Monaten 2015 um 9,5 Prozent auf 23,8 Millionen Euro.

Die Summe der betrieblichen Erträge erhöhte sich um 5,7 Prozent auf 55,3 Millionen Euro. Positiv entwickelte sich auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit), das gegenüber Vorjahr um 26,5 Prozent auf 51,2 Millionen Euro zulegte.

Das Vorsteuerergebnis (Ebt) wurde um 41,5 Prozent auf 35,6 Millionen Euro gesteigert. Die Zinsaufwendungen lagen mit 15,3 Millionen Euro leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Nach Abzug der Ertragssteuern in Höhe von 5,8 Millionen Euro belief sich das Konzernergebnis auf 29,9 Millionen Euro. Im Jahresvergleich entspricht dies einem Ergebniswachstum von 40,5 Prozent.
Im Verlauf des Jahres 2015 wurden bislang rund 56 Millionen Euro in neue Objekte investiert.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Umsatz

Aktuell

Meistgelesen