| Unternehmen

US-Verlag News Corp will Immobilienportal "Move" kaufen

Das Onlinegeschäft mit Immobilien soll den Konzern stärken
Bild: Haufe Online Redaktion

Der US-amerikanische Verlag News Corp will das Online-Immobilienportal Move kaufen. Für jede Aktie bietet das Unternehmen aus dem Murdoch-Imperium 21 US-Dollar. Insgesamt betrage der Kaufpreis rund 950 Millionen Dollar, was umgerechnet 749 Millionen Euro entspricht.

Das Onlinegeschäft mit Immobilien solle eine starke Säule im Angebot des Konzerns werden, sagte Vorstandschef Robert Thomson. News Corp will 80 Prozent der Aktien direkt erwerben, eine Tochterfirma soll das restliche Fünftel halten. Die Behörden müssen dem Kauf noch zustimmen, bis Ende des Jahres soll er abgeschlossen sein.

Murdoch hatte sein Medienimperium im Sommer vergangenen Jahres aufgespalten und zwar in den Verlagszweig namens News Corp und in das größere Film- und Fernsehgeschäft namens 21st Century Fox.

Angesichts schrumpfender Auflagenzahlen herkömmlicher Tageszeitungen investieren Verlage zunehmend in Online-Angebote mit erprobtem Geschäftsmodell, wie etwa Marktportale im Bereich Autos, Immobilien und Partnersuche.

Der deutsche MDax-Konzern Axel Springer beispielsweise erzielte zuletzt die Hälfte seiner Erlöse mit digitalen Angeboten, beim operativen Gewinn sind es sogar rund zwei Drittel.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen