28.11.2012 | Deal

Unternehmensberatung A.T. Kearney zieht in Münchner Hofstatt

Hofstatt, Eingang Sendlingerstraße
Bild: RS Fotografie/Hines

A.T. Kearney, ein Beratungsunternehmen für das Top-Management, mietet Räume im denkmalgeschützten ehemaligen Verlagsgebäude der Süddeutschen Zeitung in der Münchner Hofstatt.

Wie LBBW Immobilien als Bauherr und Hines Immobilien als projektverantwortliches Unternehmen mitteilen, hat A.T. Kearney einen Mietvertrag über 1.440 Quadratmeter unterzeichnet. Das Unternehmen wird im Sommer 2013 in das Gebäude an der Sendlinger Straße einziehen. Das Münchner Office der Unternehmensberatung, das bisher am Lenbachplatz angesiedelt ist, wird an seinem neuen Standort in der Hofstatt das vierte und fünfte Obergeschoss umfassen.

Die Überplanung des Süddeutschen Verlages ist ebenso wie die Umgestaltung des ehemaligen Geländes der Münchner Abendzeitung Teil der Projektentwicklung "Hofstatt", die das Areal zwischen Sendlinger Straße, Hackenstraße, Hotterstraße und Färbergraben umfasst.

Bauherr und Grundstückseigentümer ist die Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft Sendlinger Straße GmbH & Co. KG (VVS), eine Projektgesellschaft der LBBW Immobilien. Die Hines Immobilien GmbH ist als Bauherrnvertreter für die kaufmännische und technische Umsetzung zuständig. Die Wohnungsvermarktung führt die Bauwerk Capital GmbH & Co. KG durch.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen