27.02.2014 | Unternehmen

MLP baut Immobilienberatung deutlich aus

Drei neue Immobilienunternehmen ergänzen das MLP-Beratungsangebot
Bild: shapecharge - iStockphoto

Der Finanzberater MLP baut sein Beratungsangebot rund um Immobilien deutlich aus. Dazu kooperiert das Unternehmen ab sofort mit drei Anbietern, die über Neubau- und Bestandsportfolios verfügen: Der "Gartenstadt-Gesellschaft Hellerau", der Zentral Boden Immobilien Gruppe (ZBI) und E.V.A. Internationale Immobilien Vermittlungs GmbH.

Erste positive Erfahrungen in diesem Feld hat MLP bereits mit einem kleinen Kreis von Beratern gesammelt, die denkmalgeschützte Immobilien des Anbieters Fellowhome anbieten. Künftig ist es das Ziel, dass jeder MLP Berater, für dessen Kunden Immobilien relevant sind, diesen das gesamte Feld anbieten kann. Dabei steht eine Vielzahl an Objektarten sowohl zur Selbst- als auch Fremdnutzung zur Verfügung. Voraussetzung ist eine Lizenz an der MLP Corporate University, über die bereits heute rund 800 Berater verfügen.

"Mit unserem erweiterten Beratungsangebot bedienen wir das deutlich gestiegene Kundeninteresse an qualitätsgeprüften Immobilien", sagt Manfred Bauer, Mitglied des Vorstands der MLP AG. Die Prüfung der Anbieter übernehmen Experten der MLP Tochter FERI EuroRating Services AG; zugleich analysiert MLP kontinuierlich die einzelnen Immobilienangebote.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienberatung

Aktuell

Meistgelesen