24.02.2014 | Unternehmen

Corpus Sireo steht zum Verkauf

Corpus-Sireo-Zentrale in Köln: Die Sparkassen-Immobilientochter steht zum Verkauf
Bild: Corpus Sireo

Das Immobilienunternehmen Corpus Sireo soll verkauft werden. Das sagte ein Sprecher der Sparkasse Köln-Bonn dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Die Eigentümer, drei große Sparkassen, wollen sich sowohl von der Firma als auch dem Bestand an Wohnimmobilien trennen.

Die Eigentümer hätten sich angesichts der guten Marktlage zu diesem Schritt entschlossen, hieß es in dem Bericht. Seit rund drei Wochen sei die Investmentbank Lazard auf der Suche nach Interessenten. Das Unternehmen mit 560 Mitarbeitern gehört zur Hälfte der Sparkasse Köln-Bonn und zu je einem Viertel der Düsseldorfer und der Frankfurter Sparkasse. Der Wert des betreuten Immobilienvermögens lag nach eigenen Angaben im September 2013 bei 16,5 Milliarden Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen