| Projekt

Start des zweiten Bauabschnitts für Hamburgs Wohnquartier „Unter den Linden“

So sieht der erste Bauabschnitt des neuen Quartiers aus.
Bild: Haufe Online Redaktion

Beim neuen Hamburger Wohnquartier „Unter den Linden“ haben die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt begonnen. Gleichzeitig wurde im ersten Bauabschnitt Richtfest gefeiert. Insgesamt baut die Patrizia Immobilien AG 450 Wohnungen.

Das Investitionsvolumen des Projekts im Hamburger Stadtteil Langenhorn beläuft sich auf mehr als 120 Millionen Euro. Die ersten 114 Wohnungen auf dem 11.000 Quadratmeter großen Areal sollen bis Sommer 2015 bezugsfertig sein. Die Gesamtfertigstellung ist für 2017 vorgesehen.

Geplant sind auf dem rund 110.000 Quadratmeter großen Parkgelände 13 Neubauten mit etwa 250 Wohnungen. Außerdem ist die Umwandlung von 21 denkmalgeschützten Gebäuden aus der Kaiserzeit vorgesehen. In den historischen Bauten aus der Zeit zwischen 1890 und 1913 sollen rund 200 Eigentumswohnungen entstehen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungsbau, Quartier

Aktuell

Meistgelesen