| Deal

Union Investment vermietet 3.750 Quadratmeter im Hamburger Chilehaus

Der Energieversorger EnBW hat sich im Hamburger Chilehaus eingemietet.
Bild: Union Investment

Union Investment vermietet 3.750 Quadratmeter Bürofläche im vierten Obergeschoss des Hamburger Chilehaus B an den Energieversorger EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Mit der Anmietung bündelt die EnBW ihr in Hamburg ansässiges Büro für Windkraftprojekte an einem Standort. Das Chilehaus gehört seit dem Jahr 1993 zum Offenen Immobilienfonds UniImmo Deutschland.

Das Gebäude ist denkmalgeschützt. Der Hamburger Senat hat vor einigen Tagen die Nominierung des Ensembles „Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus“ für die Eintragung in die Liste des Erbes der Welt beim UNESCO Welterbezentrum in Paris beschlossen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Deal, Energieversorger, Hamburg

Aktuell

Meistgelesen