| Projekt

Union Investment erweitert "Riem Arcaden" in München

Das neue Gebäude wird mit dem „Portikus“ in die RiemArcaden integriert
Bild: Allmann Sattler Wappner Architekten

Die Union Investment Real Estate GmbH plant für das Stadtquartier "Riem Arcaden" in München einen rund 18.540 Quadratmeter Mietfläche umfassenden Neubau. Der Bauantrag für das Projekt soll bis zum Jahresende 2015 eingereicht werden. Standort ist ein 4.000 Quadratmeter großes Erweiterungsgrundstück im Westteil des Quartiers.

Zu Ensemble gehören neben dem Einkaufszentrum mit 128 Läden auch Büros, Wohnungen und das Novotel München Messe.

Das neue Gebäude soll mittels eines städtebaulichen Elements, dem „Portikus“, in die bestehenden Riem Arcaden integriert werden. Hierbei handelt es sich um eine 22 Meter hohe und 150 Meter lange Stahldachkonstruktion, die das Novotel mit dem Neubau verbinden und ein neues Entree des Areals bilden wird.

Für den Neubau strebt Union Investment einen zum Quartier passenden Mix aus Hotel- und Einzelhandelsflächen an. Die neu hinzukommenden Flächen sind bereits zu 80 Prozent vorvermietet. Mit Motel One wurde auf der Expo Real ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen. Auf einer Fläche von rund 8.660 Quadratmetern wird die Budget Design Marke im Stadtquartier RiemArcaden ein 311-Zimmer-Haus betreiben.

Schlagworte zum Thema:  Shopping-Center, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen