14.02.2013 | Projekt

Umbau an Mostaf-Haus in Frankfurt startet

Das Mostaf-Haus: Die Investitionssumme beträgt etwa acht Millionen Euro.
Bild: © Michael Behrendt

Der Unternehmer Max Baum beginnt in der Frankfurter Innenstadt mit den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen am denkmalgeschützten “Mostaf-Haus”.

Es entstehen insgesamt etwa 1.500 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsflächen. Ein erster Mieter konnte durch die Vermittlung von Jones Lang LaSalle bereits gefunden werden. Dr. Kai Hart-Hönig, eine auf Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Compliance und Asset Recovery spezialisierte Kanzlei, wird künftig die erste Etage des Hauses nutzen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2014 geplant. Die Investitionssumme beträgt etwa acht Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Umbau, Sanierung

Aktuell

Meistgelesen