| Transaktion

Tilad kauft "Atrium Charlottenburg" in Berlin

Family Office aus der Golfregion investiert in Berlin
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Multi Family Office Tilad aus der Golfregion hat den Bürokomplex "Atrium Charlottenburg" in Berlin gekauft. Verkäuferin ist die französische Immobiliengesellschaft Société Générale Immobel.

Der Erwerb fand im Rahmen eines Share Deals statt, der von ING Real Estate Finance Germany finanziert wurde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das im Jahr 1995 erbaute Objekt "Atrium Charlottenburg" befindet sich in Berlin im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit einer Grundstücksgröße von 10.037 Quadratmetern und verfügt über eine Gesamtmietfläche von 40.882 Quadratmetern.

Hauptmieter sind das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme Fokus und die Bundesagentur für Arbeit.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen