| Transaktion

Swiss Life kauft 222 Wohnungen bei Bremen

Die Wohnungen liegen in der Nähe von Bremen
Bild: Jens Bembennek ⁄

Das Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmen Swiss Life Deutschland hat eine 222 Einheiten große Wohnanlage in Oyten bei Bremen erworben. Der Ankaufsprozess wurde von der Corpus Sireo Asset Management Residential GmbH begleitet. Verkäufer ist ein internationaler Investor.

Nach Besitzübergabe ist Corpus Sireo auch für das Asset Management verantwortlich.

Die drei- bis viergeschossige Wohnanlage mit insgesamt 222 Wohneinheiten befindet sich an der Aller-, Berg- und Leinestraße in Oyten bei Bremen. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf zirka 14.000 Quadratmeter, die Vermietungsquote liegt bei zirka 97 Prozent. Die meisten Wohnungen verfügen über zwei bis drei Zimmer und sind zwischen 46 und 77 Quadratmeter groß.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Asset Management

Aktuell

Meistgelesen