29.10.2014 | Transaktion

mondial erwirbt Studenten-Apartmens für Campusfonds

Die Studenten-Apartments befinden sich in Dresden.
Bild: Juergen Gessner ⁄

Die mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH aus München hat für ihren "campusfonds Deutschland I" eine Studenten-Apartmentanlage mit 129 Wohneinheiten in Dresden erworben.

Mondial hat damit nach eigenen Angaben in den vergangenen sechs
Monaten über 35 Millionen Euro in studentisches Wohnen investiert. Die letzte Investition fand für den "mondial campusfonds Deutschland I" in eine Heidelberger Apartmentanlage mit 218 vollmöblierten Studentenwohnungen statt. Die Apartmentanlage in Dresden befindet sich an der Bautzner Straße im Wohnviertel Neustadt. Das Objekt wurde im November 2013 fertiggestellt und ist nahezu vollvermietet. Insgesamt umfasst das Gebäude rund 3.400 Quadratmeter Mietfläche.

Mondial will die Anlage in den Fonds "mondial campusfonds Deutschland I" investieren. Der als Immobilien-Spezialfonds aufgelegte Fonds investiert in studentischen Wohnraum an deutschen Hochschulstandorten mit hoher Nachfrage. Insgesamt wird das Sondervermögen Immobilien in einem Gesamtvolumen von rund 300 Millionen Euro akquirieren. Der im Herbst 2013 aufgelegte Fonds ist laut Mondial zu 50 Prozent platziert.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Student, Studentenwohnheim

Aktuell

Meistgelesen