25.08.2014 | Transaktion

Gero kauft Bürohaus in Frankfurt

Das Objekt in der Waidmannstraße 1 in Frankfurt.
Bild: Daniel Milkus/Niederlassungsleiter AENGEVELT Frankfurt

Die Gero Real Estate AG hat das unvermietete Bürohochhaus "Waidmannstraße 1“ in Frankfurt-Sachsenhausen-Nord gekauft. Das Gebäude soll abgerissen und durch ein Wohnhaus  mit rund 6.100 Quadratmetern Bruttogeschossfläche ersetzt werden.

Die Fertigstellung des Neubaus ist für Ende 2016 vorgesehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beziffert Gero auf rund 21 Millionen Euro. Verkäuferin der Liegenschaft in der Waidmannstraße  1 ist eine private Hamburger Stiftung. Über die Kaufpreishöhe wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion erfolgte durch Vermittlung der Frankfurter Niederlassung von Aengevelt.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Wohnung, Büro

Aktuell

Meistgelesen