17.03.2014 | Transaktion

GBW kauft 39 Wohnungen in Nürnberg

Nürnberg
Bild: Günther Dotzler ⁄

Das bayerische Wohnungsunternehmen GBW vergrößert den Bestand mit dem Kauf einer Anlage in der Nürnberger Südstadt: 39 Wohnungen, eine Ladeneinheit sowie eine Tiefgarage kommen zum Immobilienportfolio hinzu. 

Jones Lang LaSalle war vermittelnd tätig. Nürnberg ist nach München der zweitgrößte Kernstandort der GBW Gruppe. Mehr als die Hälfte des gesamten GBW-Portfolios mit über 30.000 Wohnungen liegt in den bayerischen Ballungszentren. Die GBW Gruppe leistet dort seit Jahren einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Weitere Ankäufe, unter anderem in München, werden derzeit geprüft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen