10.03.2014 | Transaktion

Estavis kauft Wohnungsportfolio für 160 Millionen Euro

Die Immobiliengesllschaft Estavis wächst weiter
Bild: Estavis AG

Die Immobiliengesellschaft Estavis hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, ein deutschlandweites Immobilienportfolio zu erwerben. Das Portfolio mit 4.300 Einheiten in Bayern, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt soll 160 Millionen Euro kosten.

Die Gesamtfläche umfasst etwa 284.000 Quadratmeter. Die Jahresnettokaltmiete liegt aktuell bei etwa 13,65 Millionen Euro. Zirka 3.300 Einheiten sind für die langfristige Bestandhaltung durch die Estavis AG vorgesehen, die weiteren rund 1.000 Wohnungen werden als Eigentumswohnungen im Einzelverkauf vertrieben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen