| Transaktion

d.i.i. erwirbt 125 Wohnungen in Wiesbaden

d.i.i. kauft erstmals in Wiesbaden
Bild: www.Clearlens-images.de ⁄

Die d.i.i. Deutsche Invest Immobilien GmbH hat am Firmensitz Wiesbaden eine Wohnanlage aus den Jahren 1957 bis 1959 gekauft. Die Anlage umfasst 9.000 Quadratmeter Wohnfläche verteilt auf sieben Riegel mit jeweils drei Mehrfamilienhäusern und insgesamt 125 Wohnungen.

Darüber hinaus steht Bauland für insgesamt rund 6.700 Quadratmeter Wohnungsneubau zur Verfügung. Die d.i.i. prüft derzeit die Möglichkeit der Aufstockung der Häuser. Dadurch könnten 27 weitere Einheiten mit einer Wohnfläche von insgesamt rund 2.600 Quadratmetern entstehen. Eine entsprechende Baugenehmigung liege vor, teilt das Unternehmen mit.

Im ersten Quartal 2014 hatte d.i.i. 300 Wohnungen zugekauft, dies jüngsten Käufe sind die ersten am Firmenstandort Wiesbaden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen