| Transaktion

Bremens Weser-Tower an Union Investment verkauft

Der Weser-Tower ist Bremens höchstes Bürogebäude.
Bild: WFB Bremen/Ariane Bohms

Union Investment hat den „Weser-Tower“, Bremens höchstes Bürogebäude, gekauft. Verkäufer ist die Firma Siedentopf, die das 82 Meter hohe Gebäude geplant und gebaut hat.

Wie der „Weser Kurier“ berichtet, habe Siedentopf den Verkauf des vier Jahre alten Gebäudes bestätigt. Gerüchte hatte es schon länger gegeben. Über den Kaufpreis gebe es keine Angaben. Union-Investment-Geschäftsführer Christoph Schumacher wird mit der Aussage zitiert, Bremen mit seinem traditionell niedrigen Leerstand sei eine spannende Alternative zu den klassischen Immobilienmärkten in Deutschland.

Alleiniger Mieter des Weser-Towers ist die Oldenburger EWE AG. Der Mietvertrag mit Deutschlands läuft laut „Weser Kurier“ noch rund 17 Jahren.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Bremen

Aktuell

Meistgelesen