| Transaktion

Jagdfeld-Gruppe verkauft Kunsthaus Tacheles in Berlin

Tacheles-Gelände Berlin
Bild: Helga Ewert

Die Jagdfeld-Gruppe hat das Gelände des ehemaligen Kunsthauses Tacheles in der Berliner Innenstadt verkauft. Käufer ist der Finanzinvestor Perella Weinberg Partners. Der Kaufpreis soll bei 150 Millionen Euro liegen.

Der Jagdfeld-Sprecher wollte sich nicht zu den Informationen äußern. Die Jagdfeld-Gruppe hatte das Gelände im Jahr 1998 gekauft, um ein modernes Stadtquartier zu bauen.

Das Projekt geriet aber in Schieflage. Das Objekt stand deshalb lange unter Zwangsverwaltung der HSH Nordbank. Den dpa-Informationen zufolge hat Jagdfeld die Grundschuld von 80 Millionen Euro inzwischen getilgt.

Auch der Eigentümerwechsel ist bereits vollzogen.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen