| Transaktion

Beos kauft drei Unternehmensimmobilien in Berlin und Hannover

Eine der Immobilien befindet sich in Hannover
Bild: Birgit ⁄

Die Immobiliengesellschaft Beos hat drei Unternehmensimmobilien mit einer Gesamtfläche von rund 90.500 Quadratmetern für eine internationale Investorengruppe erworben. Zwei Objekte befinden sich in Berlin, eine Immobilie in Hannover. Verkäufer ist Valad Europe.

Das Objekt im Berliner Stadtteil Kreuzberg umfasst eine Fläche von rund 48.700 Quadratmetern, die derzeit von 37 Mietern genutzt wird, darunter Aastra, Sykes, TKV, Saint-Gobain und das PI Photovoltaik-Institut Berlin.

Die zweite Immobilie in Berlin mit rund 25.300 Quadratmetern Mietfläche befindet sich in Reinickendorf. Genutzt wird das Objekt von 23 Unternehmen verschiedener Branchen. Dazu gehören 4Wheels, Transpak, Stahlgruber, Sonepar, Sto und Merkur Schoppe.

Bei dem Objekt in Hannover handelt es sich um das Lilienthal-Center mit rund 16.500 Quadratmetern im Stadtteil Vahrenwald nahe dem Flughafen Hannover. Das gemischt genutzte Objekt beherbergt gegenwärtig 21 Mieter, unter anderem Moor Park, Max Bahr, Hilti Deutschland, Solar Deutschland und Citipost.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen