08.01.2014 | Transaktion

Beos erwirbt Gewerbepark "Europort" bei Frankfurt

Der Gewerbepark befindet sich in der Nähe des internationalen Flughafens
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Immobiliengesellschaft Beos hat für eine internationale Investorengruppe den Gewerbe- und Logistikpark Europort in Kelsterbach in der Nähe des Frankfurter Flughafens erworben. Verkäufer der Liegenschaft ist die European Real Estate Investment Trust Limited.

Das Objekt wurde zwischen 1964 und 1994 errichtet. Das Maklerhaus Knight Frank hat den Transaktionsprozess begleitet. Der Gewerbe- und Logistikpark mit gemischt genutzten Flächen besteht aus zehn Einzelimmobilien mit knapp 82.000 Quadratmetern Gesamtfläche. Rund die Hälfte der Flächen sind Lagerflächen, etwa 36.000 Quadratmeter entfallen auf Büroflächen. Die restlichen 5.000 Quadratmeter werden als Service-Flächen genutzt.

Europort ist aktuell an 44 Unternehmen vermietet. Hauptmieter sind der Logistikdienstleister Schenker Deutschland, die LSG Sky Chefs Culinary Services und das Kurier- und Logistikunternehmen FedEx.

Aktuell

Meistgelesen