| Transaktion

Art-Invest kauft das "Alte Klöpperhaus" in Hamburg

Hamburg
Bild: Bernd Sterzl ⁄

Das Immobilienunternehmen Art-Invest Real Estate hat das "Alte Klöpperhaus" am Rödingsmarkt 9 in der Hamburger Innenstadt gekauft. Verkäufer ist GE Real Estate Property. Projektentwickler und Investor Art-Invest Real Estate plant den Altbau zu revitalisieren. Das Objekt soll zu einem Büro- und Geschäftshaus entwickelt werden. 

Das Gebäude wurde im Jahr 1904 für den Wollhändler Heinrich A. Klöpper erbaut und verfügt über rund 7.850 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsfläche.

Das "Alte Klöpperhaus" ist das vierte Investment von Art-Invest Real Estate in Hamburg. Das Unternehmen hat bereits das "Pressehaus" am Speersort, das Kontorhaus "D10" in der Domstraße sowie das ehemalige Bankgebäude der Hypovereinsbank am Alten Wall erworben.

Die Vermittlung der Transaktion erfolgte durch die Grossmann & Berger GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen