25.02.2014 | Transaktion

Alpha Industrial verkauft Tristan-Portfolio an SELP

Logistikzentrum in Leipzig: Wird aktuell von Alpha Industrial spekulativ fertiggestellt
Bild: Alpha Industrial

Der Investor Tristan Capital Partners verkauft ein Logistik-Portfolio im Wert von 303 Millionen Euro an das Joint Venture Segro European Logistics Partnership (SELP). Alpha Industrial trat als Co-Investor und Asset Manager auf. Einen Großteil des deutschen Portfolios mit zehn Objekten im Wert von rund 170 Millionen Euro hatte Tristan Capital Partners mit Alpha Industrial erworben.

Seit Beginn 2012 erzielte Alpha Industrial in den Liegenschaften gemeinsam mit Tristan drei Mietvertragsverlängerungen über insgesamt 28.000 Quadratmeter in Neuenstadt (NFN GmbH für Lidl, WLC Würth Logistik GmbH sowie Panalpina) und vermietete am Standort Herford knapp 23.000 Quadratmeter Bestandsfläche neu an Loewe Logistik & Service GmbH sowie SK Pharma Logistics.

In Leipzig realisierte Alpha Industrial zudem als Projektentwickler eine Neubaufläche von 10.500 Quadratmetern für den Bestandskunden Rhenus AG & Co.KG, die im November 2013 übergeben wurde. Aktuell stellt Alpha Industrial für das Portfolio spekulativ ein weiteres modernes Logistikzentrums mit 13.250 Quadratmeter in Leipzig fertig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen