20.05.2014 | Transaktion

aik baut Berlin-Portfolio um eine Wohnanlage aus

Bild: aik

Das Düsseldorfer Investmenthaus aik hat das Hauptstadt-Portfolio um eine weitere Wohnanlage vergrößert: Für insgesamt 15,8 Millionen Euro wurden acht Wohnhäuser im Stadtbezirk Köpenick erworben. Verkäufer ist die Immobiliengesellschaft Expec Grundbesitz für einen ihrer Individualfonds.

Das jüngste Investment umfasst acht Mehrfamilienhäuser, die in den 1990er Jahren am Spreeufer errichtet wurden. Erst im April hatte die Düsseldorfer aik für 23,02 Millionen Euro in der Hauptstadt eingekauft.

Die Gesamtmietfläche der 127 Wohnungen "An der Wuhlheide" beläuft sich auf rund 8.800 Quadratmeter. Außerdem gehören 123 Tiefgaragenstellplätze zu der Liegenschaft.

Als Vermittler war die Dima Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnanlage, Berlin, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen