| Transaktion

Adler kauft 2.400 Wohneinheiten in Niedersachsen

Die Immobilien verteilen sich auf Städte unweit von Wolfsburg
Bild: Dieter Schütz/pixelio.de

Die Immobiliengesellschaft Adler Real Estate AG hat die mehrheitliche Beteiligung an einer Wohnungsbaugesellschaft in Niedersachsen gekauft. Das Portfolio hält rund 2.400 Wohnungen in der Nähe von Wolfsburg.

Das Portfolio fügt sich in die Portfoliostrategie von Adler ein, wonach Wohnimmobilien in B-Lagen mit einem positiven Cash Flow und Wertsteigerungspotential erworben werden. Die Immobilien verteilen sich auf Städte und Gemeinden unweit von Wolfsburg, dem Hauptsitz des Volkswagenkonzerns. Der Vollzug der Transaktion ist in den nächsten Wochen geplant.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen