| Transaktion

TLG kauft Hotel- und Bürogebäude in Dresden

Dresden: Größter Mieter ist die InterCityHotel GmbH
Bild: TLG Immobilien AG

Die TLG Immobilien AG hat ein Hotel- und Bürogebäude in der Dresdner Innenstadt erworben. Verkäufer ist JP Commercial XIII. Die Investitionssumme beläuft sich auf 28,2 Millionen Euro.

Der bisherige Asset Manager Prelios Immobilien Management GmbH, der das Büro- und Hotelgebäude entwickelt hatte, führte die Transaktion im Auftrag der Eigentümerin durch.

Die Immobilie befindet sich direkt gegenüber dem Dresdener Hauptbahnhof und wurde im Jahr 2008 fertiggestellt. Das Gebäude verfügt insgesamt über 12.300 Quadratmeter Fläche.

Größter Mieter ist die InterCityHotel GmbH, ein Unternehmen der Steigenberger Hotel Group, die hier ein Hotel mit 162 Zimmern betreibt. Die Vertragsmiete des Objekts beläuft sich nach TLG-Angaben auf derzeit 1,66 Millionen Euro pro Jahr.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Hotel

Aktuell

Meistgelesen