Tilman Hickl leitet neuen Geschäftsbereich bei UBS

Dr. Tilman Hickl, Head of Global Real Estate – Europa ex CH, wird mit Wirkung zum 1. Mai den neu geschaffenen Geschäftsbereich "Global Customized Mandates – Key Institutional Clients" bei UBS leiten. Seine derzeitige Funktion wird Wolfgang Behrendt übernehmen.

Der zu UBS Asset Management gehörende Geschäftsbereich Global Real Estate erweitert damit sein Geschäft im Bereich Global Customized Client Mandate (GCCM). Im Zuge der Erweiterung wird GCCM zur besseren Differenzierung künftig in Global Customized Mandates – Private Wealth Clients (GCM – PWC) umbenannt.

Unter der Leitung von Hickl wird der Bereich Global Customized Mandates – Key Institutional Clients (GCM – KIC) neben GCM – PWC angesiedelt, der weiterhin von Benoît Delaby, Head of Global Customized Mandates – Private Wealth Clients, geführt wird. 

Behrendt (52), Nachfolger von Hickl, verfügt über Erfahrung in der Fonds- und Asset Management-Industrie: Er wechselte von der Deka Immobilien Investment GmbH zu UBS. Dort war er seit 2007 für deren offene Immobilienfonds verantwortlich.


Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Personalie