| Unternehmen

TAG steigert operatives Geschäft und erhöht Dividende

Für das Gesamtjahr 2014 will TAG einen FFO von 90 Millionen Euro erreichen
Bild: TAG Immobilien AG

Die Immobiliengesellschaft TAG hat im ersten Quartal mit einem guten operativen Ergebnis einen FFO von 20,7 Millionen Euro erreicht. Für das Gesamtjahr bekräftigte das Unternehmen die FFO-Prognose von 90 Millionen Euro und will die Dividende von 0,35 Euro für 2014 auf 0,50 Euro für 2015 steigern.

Auch die Mieten konnten weiter gesteigert und der Leerstand im Kernbestand abgebaut werden. Im weiteren Verlauf des Jahres 2014 werden die neu akquirierten Portfolios mit rund 7.000 Einheiten in Ostdeutschland integriert und ebenfalls die Ergebnisse der TAG steigern. Das Wohnportfolio umfasste zum 31. März rund 70.000 Einheiten.

Die gesamten Umsätze aus Vermietung erhöhten sich von 63,2 Millionen Euro im ersten Quartal 2013 auf 65,1 Millionen Euro in 2014. Die Mietumsätze erhöhten sich nach 57,9 Millionen Euro im Vorjahr auf 60,1 Millionen Euro. Daraus resultiert ein deutlich gesteigertes gesamtes Mietergebnis von 54,0 Millionen Euro im Vergleich zu 49,6 Millionen Euro aus dem Vorjahr (+9 %). Im fortgeführten Geschäftsbereich betrug die Steigerung des Mietergebnisses von 45,2 Millionen Euro auf 49,8 Millionen Euro zehn Prozent.

Das Ergebnis vor Steuern (Ebt) beläuft sich im ersten Quartal 2014 auf 8,2 Millionen Euro nach 11,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das Zinsergebnis im ersten Quartal 2014 lag mit -25,0 Millionen Euro leicht unter Vorjahresniveau (EUR -23,8 Mio.). Das Konzernergebnis betrug zum Ende des ersten Quartals 7,9 Millionen Euro (VJ EUR 14,1 Mio.). Die Kennzahl Funds from Operations (FFO) als Indikator der operativen Ertragskraft beträgt zum ersten Quartal 20,7 Millionen Euro ohne Verkäufe (FFO I) - respektive 24,3 Millionen Euro inklusive liquiditätswirksamer Rückflüsse aus Immobilienverkäufen (FFO II).

"Mit dem starken operativen Jahresauftakt sind wir auf einem sehr guten Weg, unsere Prognose mit einem FFO von 90 Millionen Euro zu erreichen", so Martin Thiel, Finanzvorstand der TAG Immobilien AG. Die operative Stärke und Stabilität erlaube es, eine Dividende zur kommenden Hauptversammlung im Juni mit 0,35 Euro vorzuschlagen und für das nächste Jahr eine Dividende von 0,50 Euro einzuplanen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen