| Deal

TAG erwirbt Portfolio mit 360 Wohneinheiten in Erfurt

Die neu erworbene Wohnanlage liegt in Erfurt
Bild: Ich-und-Du ⁄

Die TAG Immobilien AG hat in der thüringischen Hauptstadt Erfurt 360 Wohneinheiten erworben. Der Kaufpreis beträgt rund 29 Millionen Euro und umfasst die Übernahme der Verbindlichkeiten des Verkäufers Hochtief.

Bei den Liegenschaften handelt es sich um eine zusammenhängende Wohnanlage, die neben fünf Gebäudeteilen eine Tiefgarage und ein Parkhaus umfasst. Die Gesamtmietfläche der Liegenschaft, die im Rahmen eines Share Deals erworben werden konnte, beträgt über 32.000 Quadratmeter.

Im Erdgeschoß sind die Flächen an Einzelhandelsfilialen vermietet und im ersten Obergeschoß befinden sich Büroräume. Alle weiteren Etagen, deren Flächen sich auf 21.000 Quadratmeter belaufen, werden wohnwirtschaftlich genutzt. Der Vermietungsstand beträgt 97 Prozent. Die Liegenschaften, die in der Rechtsform eines Erbbaurechts gehalten werden, sind Anfang der 80iger Jahre erbaut und zwischen 1999 bis 2001 saniert worden.

Die Jahresnettokaltmiete beträgt etwa drei Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen