30.03.2015 | Deal

Strabag PFS managt zwölf Büroimmobilien für SEB

Der Vertrag wurde für zwei Jahre geschlossen
Bild: Haufe Online Redaktion

Strabag Property and Facility Services (PFS) wurde von der SEB Asset Management mit dem Property und Facility Management für zwölf Büroimmobilien beauftragt. Der Vertrag wurde zum 1. April für zwei Jahre geschlossen. Die Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von 150.000 Quadratmetern liegen im Rhein-Main-Gebiet sowie in Baden-Württemberg.

Durch die integrierte Vergabe entfällt eine Schnittstelle komplett, weil Objektmanagement und Technisches Property Management nicht mehr auf zwei Unternehmen aufgeteilt sind.

Strabag PFS betreute zum 31.12.2014 als Property Manager für institutionelle Investoren ein Anlagevermögen von 19,7 Milliarden Euro. Die integrierte Vergabe von Property Management und des Facility Management Leistungen sind in der Branche bisher noch die Ausnahme.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Property Management, Facility Management

Aktuell

Meistgelesen