| Personalie

Strabag-Chef Haselsteiner gibt sein Amt ab

Hans Peter Haselsteiner
Bild: Strabag SE

Hans Peter Haselsteiner wird sein Amt als Vorstandsvorsitzender des österreichischen Baukonzerns Strabag SE nach der Hauptversammlung im Juni 2014 abgeben. Als seinen designierten Nachfolger wird er dem Aufsichtsrat das bisherige Vorstandsmitglied Thomas Birtel vorschlagen, was vom gesamten Vorstand begrüßt und unterstützt werde, hieß es.

Außerdem gab die börsennotierte Strabag SE am Freitag eine Personalie im Vorstand bekannt: Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Fritz Oberlerchner gibt per 30.6.2012 sein Vorstandsmandat zurück und wird die Task Force "Strabag 2013ff" führen. Oberlechners Sitz im Vorstand wird nicht nachbesetzt. Der Vorstand der Strabag wird demnach von sechs auf fünf Personen verkleinert. Wie es weiter heißt, geht Strabag zugunsten einer Geschäftsverteilung nach Regionen von dem Prinzip der Spartentrennung und dem Prinzip der Zuständigkeit jeweils eines technischen und eines kaufmännischen Leiters auf Vorstandsebene ab. Bisher war der Konzern nach den Segmenten "Hoch- und Ingenieurbau", "Verkehrswegebau" und "Sondersparten & Konzessionen" organisiert.


Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell

Meistgelesen