| Deal

Stiftung kauft ehemaliges US-Konsulat in Stuttgart

Das Bürogebäude liegt in der Stuttgarter Innenstadt
Bild: Sabine Moosmann ⁄

Die gemeinnützige Karl Schlecht Stiftung hat in der Stuttgarter Innenstadt, Urbanstraße 7, ein Bürogebäude mit zirka 3.385 Quadratmetern erworben. Verkäufer ist die Alpenland Grundstücksgesellschaft mbH.

Alpenland ist ein Tochterunternehmen der Wohninvest mit Sitz in Fellbach. Das denkmalgeschützte Objekt, früher Sitz des US-Konsulats, wurde im Jahr 2000 umfassend modernisiert und erweitert. Die Flächen sind komplett an eine Anwaltskanzlei sowie eine Verwaltungseinrichtung vermietet.

Jones Lang LaSalle hat den Verkauf im Rahmen eines Exklusivmandates in Kooperation mit Deutsche Bank Private Wealth Management vermittelt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Deal, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen