| Personalie

Stavros Efremidis in Buwog-Aufsichtsrat gewählt

Stavros Efremidis
Bild: KWG

Der Aufsichtsrat der Immobiliengesellschaft Buwog wurde von zehn auf sechs Mitglieder reduziert. Neu gewählt wurde Stavros Efremidis, Vorstand der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG in Frankfurt am Main. Zentraler Tagesordnungspunkt auf der außerordentlichen Hauptversammlung war auch die Senkung der Kontrollschwelle.

Mit 86,05 Prozent der stimmberechtigten Präsenz wurde am 8. Juni beschlossen, dass Investoren künftig bereits ab dem Kauf von 20 Prozent der Buwog-Aktien ein Übernahmeangebot an die restlichen Aktionäre vorlegen müssen. Bislang war dies erst beim Erwerb von 30 Prozent der Aktien erforderlich.

Mit der Senkung der Kontrollschwelle soll verhindert werden, dass Investoren die de-facto-Kontrolle über die Buwog AG übernehmen können, ohne den Aktionären ein Übernahmeangebot unterbreiten zu müssen, das ihnen einen Verkauf ihrer Anteile zu attraktiven Konditionen ermöglicht.


Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Aufsichtsrat

Aktuell

Meistgelesen