27.08.2012 | Deal

Starbucks eröffnet in Frankfurter Top-Lage

Neue Kaffeevielfalt in Frankfurt
Bild: Karl Dichtler ⁄

Voraussichtlich im Herbst eröffnet Starbucks einen Standort in der Frankfurter 1a-Lage Große Friedberger Straße 6 in unmittelbarer Nähe der Zeil. Vermieter ist ein Privateigentümer.

Das derzeit von Nokia genutzte Ladenlokal bietet rund 220 Quadratmeter Verkaufsfläche. Jones Lang LaSalle hat die Vermietung beratend begleitet.

Die Starbucks-Geschichte begann im Jahr 1971. Damals war Starbucks eine kleine Kaffeerösterei und handelte mit Kaffee, Tee und Gewürzen. Es gab zu Beginn nur einen einzigen Store in Seattle. Heute empfängt Starbucks nach eigener Auskunft täglich mehrere Millionen Gäste in mehr als 50 Ländern und rund 17.000 Standorten.

Schlagworte zum Thema:  Gewerbeimmobilien, Deal

Aktuell

Meistgelesen