01.10.2013 | Transaktion

SRE verkauft neues Hauptzollamt in der Überseestadt Bremen

Neues Hauptzollamt in der Überseestadt Bremen
Bild: SRE

Der Projektentwickler Strabag Real Estate (SRE) hat das Hauptzollamt in der Bremer Überseestadt verkauft. Neuer Eigentümer des Bürogebäudes in der Konsul-Smidt-Straße ist ein Privatinvestor aus Niedersachsen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Vermittelt wurde der Deal durch das Bremer Maklerhaus Robert C. Spies. Die von der Ed. Züblin AG ausgeführten Bauarbeiten laufen noch auf Hochtouren. Im Januar 2014 wird das Gebäude an den Zoll übergeben, der dann auf den gesamten 5.200 Quadratmetern Nutzfläche einziehen wird.

Mit dem dann fertiggestellten Hauptzollamt, das gegenüber dem denkmalgeschützten Hafengebäude Schuppen 1 liegt, schreitet auch die Umsetzung des städtebaulichen Masterplans für die Überseestadt einen weiteren Schritt voran. Neben flexiblen, teilbaren Büroeinheiten gehören 40 Tiefgaragen- und 31 oberirdische Stellplätze im Innenbereich des Grundstücks zu dem Komplex.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen