23.01.2014 | Personalie

Springer-Finanzchef Lanz soll TAG-Aufsichtsratschef werden

Lothar Lanz
Bild: Axel Springer Verlag

Der bisherige Springer-Finanzvorstand Lothar Lanz soll neuer Aufsichtsratschef beim Immobilienkonzern TAG werden. Das berichtet das "Manager Magazin". Eine TAG-Sprecherin wollte den Bericht nicht kommentieren.

Lanz sei der Wunschkandidat von Amtsinhaber Lutz Ristow, schreibt das "Manager Magazin" (Donnerstag). Dem Bericht zufolge will TAG auch seinen Finanzvorstand austauschen. Amtsinhaber Georg Griesemann stehe vor der Ablösung.

Lanz ist derzeit noch Finanzvorstand des Medienkonzerns Axel Springer und wechselt dort im April in den Aufsichtsrat. Als sein Nachfolger im Finanzressort bei Springer ist Julian Deutz vorgesehen. Bei TAG sitzt Lanz bisher als einfaches Mitglied im Kontrollgremium. Der bisherige TAG-Chefkontrolleur Lutz Ristow scheidet im Juni aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat aus.

TAG stand im vergangenen Jahr wegen angeblicher Interessenkonflikte unter Beschuss. Vorstandschef Rolf Elgeti soll Medienberichten zufolge ein privates Immobilienkonglomerat aufgebaut haben. Der Manager hatte den Vorwurf von Interessenkonflikten jedoch zurückgewiesen. Derzeit nehmen Wirtschaftsprüfer die Geschäfte unter die Lupe. Einzelne Analysten hatten zudem die Frage aufgeworfen, ob der Konzern seine Immobilien marktgerecht bewertet hat.

Aktuell

Meistgelesen