09.10.2015 | Transaktion

Sontowski & Partner verkauft "Atrium Röthelheimpark"

"Atrium Rötelheimpark"
Bild: S&P

Der Erlanger Bauträger und Investor Sontowski & Partner Group hat das Büro- und Schulungsgebäude "Atrium Rötelheimpark" an einen institutionellen Investor veräußert. Anfang Oktober wurde die Immobilie an die beiden Mieter Franconian International School sowie das Softwareunternehmen Softgate übergeben.

Die Franconian International School bezieht zirka 2.000 Quadratmeter Flächen im insgesamt rund 4.500 Quadratmeter großen Objekt. Das namhafte Erlanger Softwareunternehmen Softgate GmbH bezieht die restlichen Flächen.

Das Grundstück, auf dem das "Atrium Rötelheimpark" entstand, ist das letzte verfügbare Grundstück im Rötelheimpark gewesen, das ehemals das Kasernengelände der Ferris Barracks der US Army darstellte.

Das "Atrium Rötelheimpark" wurde von Generalunternehmer Mauss Bau auf einem 3.900 Quadratmeter großen Grundstück realisiert. Für das Architekturbüro DJB Architekten aus Erlangen ist es bereits das fünfte Projekt im Rötelheimpark. Das „Atrium Röthelheimpark“ ist neben dem neuen S&P Projekt, dem „Papilio Office“ sowie dem „Gossenquartier“, eines von drei Neubauprojekten in Erlangen.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion

Aktuell

Meistgelesen