| Transaktion

Sirius erweitert Portfolio um Gewerbepark in Krefeld

Krefeld: Es ist der erste Gewerbepark, den Sirius hier erwirbt, aber der zwölfte in Nordrhein-Westfalen
Bild: Stadt Krefeld

Sirius Real Estate Limited hat einen Gewerbepark in Krefeld von einem privaten Investor erworben. Die Unternehmensimmobilie hat eine Grundstücksfläche von zirka 15.000 Quadratmetern. Damit erweitert Sirius die Präsenz in Nordrhein-Westfalen auf nunmehr zwölf Standorte.

Neben Krefeld hat Sirius je zwei Gewerbeparks in Düsseldorf, Köln, Bonn und Aachen sowie je einen in Essen, Solingen und Wuppertal. Damit befinden sich etwa 30 Prozent des gesamten Portfolios in Nordrhein-Westfalen.

Der Gewerbepark in Krefeld ist nach Angaben von Sirius fast belegt und verfügt über eine vermietbare Fläche von 11.500 Quadratmetern, die sich auf zwei Gebäude verteilen. Die Liegenschaft unterteilt sich in 75 Prozent Büroanteil und 25 Prozent Service- und Lagerfläche. Hauptmieter ist die Dräger Safety GmbH & Co KG.

Die Vermittlung für den Käufer hat Hackenberg & Co. übernommen, rechtlich beraten wurde Sirius von der Kanzlei Berwin Leighton Paisner (Germany).

Lesen Sie auch:

Sirius kauft weiteren Gewerbepark im Raum Stuttgart

Sirius erwirbt drei deutsche Businessparks

Hamborner verkauft drei Gewerbeobjekte in Krefeld, Duisburg und St. Augustin

Schlagworte zum Thema:  Gewerbepark, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen