08.04.2015 | Transaktion

Segro kauft Logistikimmobilie in Oberhausen für 37 Millionen Euro

Oberhausen
Bild: Dieter Schütz ⁄

Das Joint Venture "Segro European Logistics Partnership" (SELP), an dem Segro zu 50 Prozent beteiligt ist, hat in Oberhausen eine 36.844 Quadratmeter große Logistikimmobilie erworben. Der Kaufpreis beträgt 37 Millionen Euro.

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Binnenhafen Duisburg. Das vor kurzem fertiggestellte Gebäude ist für neun Jahre ohne Breakoptionen an Lekkerland vermietet. Es besteht die Möglichkeit, das Gebäude für zukünftige Anforderungen zu erweitern.

Lesen Sie auch:
Flächenumsatz am deutschen Büromarkt steigt um zwölf Prozent
ImmobilienScout24: 68 Prozent der Käufer halten Immobilienpreise für fair

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen