20.12.2012 | Deal

SEB vermietet 12.500 Quadratmeter in Berlin und San Francisco

In San Francsico hat etwa das Immobilienunternehmen Zillow einen Mietvertrag abgeschlossen
Bild: Haufe Online Redaktion

SEB Asset Management hat für den Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest vier Mietverträge über insgesamt 12.560 Quadratmeter Mietfläche in Berlin und in San Francisco abgeschlossen.

So hat etwa das schwedische Textilunternehmen Hennes & Mauritz (H&M) seinen Mietvertrag für Flächen im Berliner Einkaufszentrum "Potsdamer Platz Arkaden" vorzeitig bis 2024 verlängert. H&M vergrößert in diesem Zuge seine angemietete Fläche um rund ein Drittel beziehungsweise mehr als 1.000 Quadratmeter.

Die Verkaufsfläche wird um eine zusätzliche Ebene im zweiten Untergeschoss erweitert. Die gesamte Mietfläche liegt nun bei rund 3.130 Quadratmetern. Die Potsdamer Platz Arkaden beherbergen auf zirka 40.000 Quadratmetern Mietfläche rund 120 Shops, Restaurants und Bars. Bei den Verhandlungen war ECE vermittelnd tätig.

Gleich drei Neuvermietungen sind in dem 23-geschossigen Bürogebäude 225 Bush Street in San Francisco zu verzeichnen. Das Software-Unternehmen Lithium Technologies hat einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren für rund 4.730 Quadratmeter Bürofläche unterschrieben. Noch im Dezember bezieht Tinyco, ein Anbieter von Online-Spielen, eine Fläche von 2.230 Quadratmetern – der Mietvertrag läuft bis Ende 2017.

Darüber hinaus hat das Immobilienunternehmen Zillow einen Mietvertrag für rund 1.700 Quadratmeter Bürofläche ab Mitte Dezember bis Ende 2018 abgeschlossen. Im September 2015 wird der auf den US-Immobilienmarkt spezialisierte Anbieter weitere 770 Quadratmeter beziehen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen