| Transaktion

Schroder Property verkauft "Grani Nahversorgungszentrum" bei Helsinki

Das "Grani" befindet sich in der Metropolregion Helsinki
Bild: Birgit Winter ⁄

Nach rund zehn Jahren im Portfolio trennt sich der Immobilieninvestor Schroder Property vom "Grani Nahversorgungszentrum" in Kauniainen in der Metropolregion Helsinki. Nach Angaben des Unternehmens wurde das Fondsobjekt mit Gewinn verkauft.

Käufer des Nahversorgungszentrums ist ein lokales Immobilienunternehmen. Gemeinsam mit seinem benachbarten Schwestergebäude bildet das Objekt "Grani" die wesentliche Nahversorgungskomponente der Stadt.

Das im Jahr 2001 errichtete dreigeschossige Gebäude befindet sich auf einem rund 4.433 Quadratmeter großen Grundstück. Die Mietfläche beträgt 5.452 Quadratmeter, die durchschnittliche Laufzeit der Mietverträge sieben Jahre.

Das Objekt wurde im Rahmen eines Sharedeals verkauft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen