| Personalie

Andreas Schillhofer wechselt als Partner zu PwC

Andreas Schillhofer
Bild: PwC

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC baut ihre Kompetenzen in den Bereichen Mergers & Acquisitions (M&A) und Real Estate weiter aus. Dr. Andreas Schillhofer (44) wird PwC ab dem 1. April als Partner verstärken und größere Immobiliengesellschaften beraten. Er kommt von Mediobanca.

Schillhofer war bei verschiedenen Finanzinstitutionen, darunter der Bank of America Merrill Lynch und Greenhill, in Führungspositionen tätig, bevor er 2008 zu Mediobanca wechselte. Als Mitglied der Geschäftsleitung der Frankfurter Niederlassung und Co-Leiter der globalen Real Estate-Gruppe hat er in den vergangenen fünf Jahren größere M&A- und Kapitalmarkttransaktionen vorwiegend im europäischen Immobiliensektor begleitet.

Bei PwC wird Schillhofer insbesondere für börsennotierte und größere private Immobiliengesellschaften sowie Corporates verantwortlich sein.

Lesen Sie dazu auch:

Führungswechsel bei Triuva: Ricken geht, Hoberg kommt

Marcus Rex, Dr. Jürgen Bruns und Peter Wallner verstärken Vorstand von PlanetHome

Christoph Geißler verantwortet Bereich "Investments & Fonds" bei Wealthcap

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Immobilienberatung, Immobiliengesellschaft

Aktuell

Meistgelesen