22.06.2012 | Deal

Savills verkauft Luxus-Wohnimmobilie „The Alliance” in Dublin

The Alliance in Dublin
Bild: Savills

Savills hat im Auftrag des von der Ulster Bank bestellten Insolvenzverwalters Paul McCann (Grant Thornton) das Wohninvestment „The Alliance” in Dublin veräußert. Käufer ist der US-amerikanische Investor Kennedy Wilson. Der Kaufpreis beträgt 40 Millionen Euro.

Bei dem 210 Appartments umfassenden Objekt mit Adresse The Gasworks, Dublin 4 handelt es sich um eines der prominentesten Luxuswohnprojekte der Stadt. Das neungeschossige Wohngebäude weist einen Vermietungsstand von 97 Prozent auf. Die Eigentumsrechte an allen Appartments befinden sich in einer Hand.

Das im Jahr 2006 fertiggestellte Gebäude wurde von den preisgekrönten irischen Architekten O’Mahony Pike entworfen und innerhalb der ursprünglichen Stahlträgerkonstruktion des Gasometers von 1885 errichtet. Die Drei-Zimmer-Apartments werden derzeit zu einem Mietpreis von etwa 1.400 Euro pro Monat vermietet. Insgesamt erwirtschaftet das Objekt einen Jahresrohertrag von etwa 3,25 Millionen Euro.

Das Gebäude wurde im Rahmen eines Bieterverfahrens veräußert, aus dem 14 Gebote von Investoren aus unterschiedlichen internationalen Bereichen hervorgingen.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen