Der Dienstleister Savills ist in Belgrad eine Kooperation eingegangen, um künftig auch den serbischen Immobilienmarkt zu bedienen.

Savills wird seine Dienstleistungen über die lokale Partnerfirma Coreside anbieten. Laut Charles Weston-Baker, Head of International Residential bei Savills London, entwickelt sich Serbien zu einem dynamischen Markt. "Wir sind in eine Reihe von Projektentwicklungs- und Investitionsmöglichen involviert, die gleichermaßen internationale Expertise und lokales Know-how erfordern", so Weston-Baker. Darüber hinaus sehe man Serbien als eine Art Brücke zu einer künftigen Geschäftstätigkeit in den Märkten Südosteuropas und der Türkei.

Aktuell
Meistgelesen