| Unternehmen

Savills eröffnet neues Büro im nordchinesischen Tianjin

Savills startete im Jahr 2006 in Tianjin
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Beratungsunternehmen Savills hat sich im nordchinesischen Tianjin vergrößert und ein neues Büro im 46. Stockwerk des Tianjin WFC Center eröffnet.

Das im Januar dieses Jahres fertiggestellte Tianjin WFC Center ist mit 336 Metern höher als das Beijing World Trade Center 3. Es ist das siebthöchste Hochhaus in China und steht in der Rangliste bestehender Hochhäuser weltweit steht auf Platz 25.

Im Jahr 2006 startete Savills in Tianjin mit einem siebenköpfigen Team, das sich seitdem auf mehr als 60 Mitarbeiter vergrößert hat. Darüber hinaus gehört ein rund 120-köpfiges Property Management-Team zu Savills Tianjin. Zu den Dienstleistungen des Büros zählen Facility und Property Management, Einzelhandels- und Bürovermietung, Projektberatung, Bewertung sowie der Kauf und Verkauf von Büro-, Wohn-, Einzelhandels- und Freizeitimmobilien. Über Expertise verfügt Savills Tianjin auch bei Teileigentumsverkäufen im Büro- und Einzelhandelssegment sowie in En-bloc-Investmenttransaktionen.

2011 vermittelte Savills im chinesischen Raum Investmenttransaktionen im Wert von mehr als RMB 26,5 Milliarden. Darüber hinaus verwaltete das Unternehmen 100 Millionen Quadratmeter Immobilienfläche und führte mehr als 16.000 Bewertungen über Immobilienwerte von insgesamt über RMB 300 Milliarden durch.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen