| Personalie

Savills bestellt neue Doppelspitze

Bild: Savills

Marcus Mornhart (40) und Andreas Wende (48) werden künftig als Doppelspitze die Geschäftsbereiche Vermietung und Investment der sechs deutschen Savills Standorte verantwortlich leiten. Beide kommen von der Jones Lang LaSalle GmbH.

Damit werden die Bereiche Vermietung und Investment enger miteinander vernetzt. Wende wird als COO und Geschäftsführer Investment und Mornhart als Geschäftsführer und Head of Office Agency für den Ausbau der Geschäftsbereiche in den deutschen Savills Niederlassungen verantwortlich zeichnen.

Mornhart ist seit mehr als 20 Jahren in der Immobilienbranche tätig, davon die vergangenen zwölf Jahre bei Jones Lang LaSalle Frankfurt. Zuletzt leitete er dort den Bereich Tenant Representation (exklusive Mietervertretung) in Deutschland.

Seine Rolle als Head of Office Agency Savills Deutschland hat Mornhart zum 1. Februar von Robert Kellershohn (37) übernommen, der sich zukünftig als Geschäftsführer auf das Projektentwicklungsgeschäft in Deutschland fokussieren wird.

Auch Wende verfügt über Erfahrungen im Immobilien- und Finanzbereich. Nach Stationen als Leiter Finanzen & Controlling und Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Telekom AG Kundendirektion Nord war er Leiter nationaler Vertrieb Real Estate Management / Facility Management und Niederlassungsleiter Hamburg bei der Strabag Property und Facility Services GmbH.

Seit 2009 war er bei der Jones Lang LaSalle GmbH tätig, zuletzt als Regional Director EMEA und Mitglied des Business Boards, Niederlassungsleiter Hamburg und Leiter Landlord Representation Deutschland. Zudem ist Wende seit 2010 Landesbeauftragter Nord des ZIA. Er kommt im Sommer 2013 zu Savills.

Mornhart wird im Frankfurter Savills-Büro, Taunusanlage 19 und Wende in der Hamburger Savills-Dependance, Caffamacherreihe 8, ansässig sein.

Hier geht's zur Bilderserie "Doppelspitze Savills"

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Vermietung, Investment

Aktuell

Meistgelesen