| Transaktion

Sanus kauft Baugrundstück und Bestandswohnhaus in Berlin

Prenzlauer Berg: Sanus fokussiert sich auf zentrale Berliner Lagen
Bild: Heiko Fritsch

Die Immobiliengesellschaft Sanus hat in Berlin ein Wohnhaus in der Greifswalderstraße sowie ein Grundstück in der Wallstraße gekauft. Auf dem 1.150 Quadratmeter großen Grundstück wird das Unternehmen einen Neubau mit Tiefgarage errichten. Die Baugenehmigung liegt bereits vor.

Mit den Ankäufen setzt die Sanus AG ihre Strategie fort, Wohnimmobilien in zentralen Berliner Lagen mit Entwicklungspotenzial zu realisieren.

Das Baugrundstück befindet sich in der Mitte Berlins, zwischen Spittelmarkt und Märkischem Museum. Auf dem Areal sind 106 Wohneinheiten, eine Gewerbeeinheit sowie 53 Stellplätze geplant. Der Baubeginn ist für das erste Quartal 2015 angesetzt, es sollen Wohnungen für das Segment mittleres bis gehobenes Niveau entstehen.

In der Greifswalder Straße wurde ein Objekt erworben, das mitten im Prenzlauer Berg gelegen ist. Sanus plant, das Objekt zu sanieren und zu modernisieren sowie das Dachgeschoss auszubauen. Der Baubeginn wird im zweiten Quartal 2015 sein.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen