04.10.2013 | Projekt

Santander bekommt neue Büros in Mönchengladbach

Die neuen Bürogebäude für 1.500 Mitarbeiter sollen 2015 bezugsfertig sein
Bild: obs

Der US-Trust W. P. Carey hat ein 18.000 Quadratmeter großes Grundstück am Nordpark in Mönchengladbach erworben. Hier soll ein weiteres Bürogebäude für das Bankinstitut Santander entstehen. Verkäufer des Grundstücks ist die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG).

Eigentümerin des Grundstücks ist die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG). W.P. Carey tritt als Bauherr der Büroimmobilie auf. Zum Jahresende soll mit dem Neubau begonnen werden. Die Fertigstellung ist für 2015 geplant.

Mieter des neuen Bürohauses wird Santander Global Facilities (SGF) Niederlassung Deutschland. SGF ist die Gesellschaft von Santander, die für das Immobilienmanagement der Gruppe verantwortlich ist.

Am neuen Standort werden künftig die insgesamt 1.500 Mitarbeiter untergebracht werden, die in internen Konzerngesellschaften Dienstleistungen für die Santander Consumer Bank erbringen. Das sind die Geoban, die als Hauptnutzer des Gebäudes die operative Abwicklung des Bankgeschäfts verantwortet, sowie die IT-Gesellschaften Isban und Produban.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen