| Deal

Resolution Property erwirbt "Carré Göttingen"

Göttingen: Eines der neun Oberzentren in Niedersachsen
Bild: Dieter Schütz ⁄

Die in London ansässige Investmentgesellschaft Resolution Property hat das Einkaufszentrum "Carré Göttingen" an der Hauptfußgängerzone Weender Straße erworben. Der Käufer plant gemeinsam mit der ERWE Real Estate GmbH, Darmstadt, eine Gesamtmodernisierung Immobilie.

Der Immobiliendienstleister CBRE war bei der Transaktion beratend tätig. Göttingen ist mit rund 121.000 Einwohnern eines der neun Oberzentren in Niedersachsen. Das im Jahr 1974 als Hertie-Warenhaus errichtete, im Jahr 1987 in ein Einkaufszentrum umgebaute und zuletzt 2002 sanierte "Carré Göttingen" umfasst auf vier Geschossen mehr als 9.600 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Als Ankermieter fungieren ein Saturn-Unterhaltungselektronikmarkt, ein Tegut-Verbrauchermarkt und ein DM-Drogeriefachmarkt. Die Beendigung der Modernisierung für das Objekt ist für das Jahr 2014 geplant. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einkaufszentrum

Aktuell

Meistgelesen