23.01.2013 | Deal

PSG Invest erwirbt BMW Niederlassung in Berlin-Moabit

Mit dem Neuerwerb betreibt die PSG-Gruppe aktuell 14 Service- und Logistikparks in Berlin
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die PSG-Gruppe hat die Liegenschaft Huttenstraße 50/Wiebestraße in Berlin-Moabit erworben. Die Verkäuferin, die BMW AG, wird die heutige Niederlassung im Jahr 2014 verlagern. Dann wird der Standort als Servicepark für klein- und mittelständische Betriebe entwickelt.

Es werden auf zirka 20.800 Quadratmetern vermietbare Flächen für kleinteilige Ausstellungs-, Service- und Lagerflächen entstehen. Die Grundstücksfläche beträgt 22.240 Quadratmeter. Die Gesamtinvestition liegt bei etwa 10,5 Millionen Euro.

Der Servicepark Huttenstraße 50 wird  Ende 2014 für 30 bis 35 Betriebe moderne und funktionale Flächen von 200 bis 800 Quadratmeter zur Verfügung stellen.

Mit dem Erwerb des BMW-Areales betreibt die PSG-Gruppe aktuell 14 Service- und Logistikparks in Berlin.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Logistikimmobilie, Deal, Serviceleistung

Aktuell

Meistgelesen